Startseite
    Leben - sterben
    grau
    schwarz
    weiß
  Über...
  Archiv
  Herz
  Weltenwanderer
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   
   Meine CDs/LPs
   Meine DVDs
   pw alles
   
   Mein devianart
   Zwingerseite
   Wolfshort


Beginn des Endes

Ein Punkt nur ist es, kaum ein Schmerz,
Nur ein Gefühl, empfunden eben;
Und dennoch spricht es stets darein,
Und dennoch stört es dich zu leben.

Wenn du es andern klagen willst,
So kannst du's nicht in Worte fassen.
Du sagst dir selber: »Es ist nichts!«
Und dennoch will es dich nicht lassen.

So seltsam fremd wird dir die Welt,
Und leis verläßt dich alles Hoffen,
Bist du es endlich, endlich weißt,
Daß dich des Todes Pfeil getroffen.


Theodor Storm

.



http://myblog.de/frostklinge

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
schwarz

Black fucking Darkness

Euphoria When The Bombs Fell

They all danced, my heroine
Unaesthetically
To the war opera
I was proud to start a killing spree
With you
We darkened the scenery
All the grief,
All the tragedies of your horrible loss
Have been channelled
Into an orgasmic carnage
As all collapsed
We died in murderous bliss.

The Ruins of Beverast







dunkelheit.
kerzenlicht.
laute verzerrte töne.
ein dröhnen.
ein wimmern.
ein schreien.
rhythmen.
ein knurren-
und fauchen.
eine melancholische melodie.
ich nicke.
und manchmal höre ich-
mich.
dann schreie ich.
gänsehaut.
genuss.
leid.
dann
(m)ein schrei.
die stimmung ist bizzarr.
windet sich.
und geniest.
leidend.
schön?
hässlich.
aber trotzdem schön.



musik die passt und läuft:
blut aus nord
slaugmaur
the ruins of beverast

laut und dunkel


nur allein.
und unverstanden.
ungeteilt verklingt das gefühl.
ich kann es nicht fassen..
bin zu wenig der künstler..
und so verblasst es
keiner kennt es.
und auch ich werde es vergessen.
immer.
immer und immer
wieder
29.3.08 22:06


Werbung


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung